Die Erde symbolisiert die Energie des Spätsommers und der Farbe Gelb. Ihm sind die Organe Milz, Zwölffingerdarm und Magen zugeordnet, der Mund (mit der Fähigkeit zu schmecken) sowie das Binde- und Fettgewebe. Sein Energiezustand zeigt sich an den Lippen.

Es gibt uns die Kraft, in der eigenen Mitte zu ruhen sowie uns geborgen, sicher und in Harmonie zu fühlen.

Ist die Energie der Erde im ausgeglichenen Zustand, sind wir fürsorglich, hilfsbereit, loyal, entgegenkommend, rücksichtsvoll, ausgeglichen und bodenständig.

Befindet sich die Erdeenergie im Ungleichgewicht, kann dies u.a. zu Unsicherheit, Unselbständigkeit, Zerstreutheit, Abhängigkeit oder Überfürsorglichkeit, Trägheit, Zwang-haftigkeit, Sturheit und Selbstmitleid führen.